23.03.2018

Aller guten Dinge sind vier?!

Schon zum vierten Mal freuen wir uns über eine großzügige Spende von IKEA Butzweilerhof. Über 20.000 Adventskalender verkaufte das Möbelhaus im vergangenen November und steckte einen Euro pro Stück ins Sparschwein für mehrere Kinder-Einrichtungen, neben Kindernöte e.V. zwei Kitas in Nippes und Bergisch Gladbach.


16.000 € überbrachten Mario Fontana, Marketing IKEA, und Stanislava Sarkova, Auszubildende, nun für unsere Lückenkinder. Zudem bekamen jede Menge plüschige Begleiter neue Besitzer… „Mehr als ein Jahr können wir mit dieser Summe wieder eine unserer drei Lückenkinder-Gruppen finanzieren“, so Sascha Schröder, „das ist für uns eine Riesen-Erleichterung und zudem ein großer Vertrauensbeweis für unsere Arbeit!“ Gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern Ulla Drolshagen, Benzion Wieber und Detlev Geiß (v. l.) freute sich die Coole Gruppe über den großzügigen Besuch in ihrem Heimersdorfer Gruppenraum. Der ist ebenso wie die Gruppe zweites Zuhause für die sechs- bis elfjährigen Kinder geworden. Die Gruppe sorgt mit ihrem Leiterpaar dafür, dass die Kinder nicht mehr „zwischen allen Stühlen sitzen“, Freunde finden und Angenommen-Sein erfahren können.

Zurück zur Liste