29.03.2018

Maria Maus und vier Tage ohne Fleisch

Wo gibt’s das denn? Bei der Osterferien-Freizeit auf Gut Alte Heide! 44 Chorweiler Kinder aus unseren Gruppen Chorweiler Spielekids, Cologne Styler, Volkhovener Hammergruppe und Roggendorfer Rocker verbrachten mit acht Gruppenbegleiterinnen und –begleitern Ferientage im Bergischen Land. Mit großartiger Unterstützung vieler Spender – u.a. Claus Dillenburger, Chevaliers von Cöln, MoBeyer-Stiftung und Gut Alte Heide GmbH – erlebten sich unsere Kinder als Naturforscher, Nachtwanderer, Waldsofabauer und Geräuschekartenmaler. Im Waldspiel mit querwaldein e.V. wurde aus Maria  „Maria Maus“, und aus Kaan wurde „Kaan Käfer“ – die Phantasie ging mit auf Wanderschaft. Ganz still und für sich alleine suchten sich die sechs- bis 13jährigen im Wald einen Platz, an dem sie die Waldgeräusche erlauschen und in ihre Geräuschekarte einzeichnen mussten. Wo höre ich den Bach rauschen? Wo den Vogel rufen? Sicher eine ziemlich ungewohnte Erfahrung für unsere Kinder – und bestimmt auch für manchen Erwachsenen?!

Schnitzen, spielen, im Seilgarten balancieren, mit geschlossenen Augen durch den Sinnesparcours gehen: Jede Menge Neues und Ungewohntes, aber auch bekannte Lieblingsspiele aus ihren Chorweiler Gruppen, Kinderdisco und Filmabend ergaben vier abwechslungsreiche Tage. Und zum Schluss fiel auf: Es gab nur vegetarisches Essen – ohne dass es extra bestellt worden war! Der Koch im Gut Alte Heide verpflegte die Gruppe so prima, dass niemand die Currywurst vermisste. Auch mal eine neue Erfahrung!

Zurück zur Liste