30.11.2018

Eine Reise zur Schokolade

In den nun beginnenden Advents-Wochen wird wahrscheinlich jede Menge davon verzehrt: Schokolade im Adventskalender, zum Nikolaustag und bei vielen vorweihnachtlichen Feiern. Die Roggendorfer Rocker machten sich heute auf den Weg, um zu erfahren, woher das leckere Süße eigentlich kommt. Im schon weihnachtlich geschmückten Schokoladenmuseum ging es auf der Landkarte in die Kakao-Gebiete der Erde und in eine Plantage, und natürlich auch zum Schokoladenbrunnen. „Ein echt weiter Weg, bis aus der Kakaobohne die Schokolade geworden ist“, wissen die Roggendorfer Rocker jetzt. Sie hatten sich, wie viele unserer Gruppen, in den vergangenen Monaten intensiv mit dem Thema Essen beschäftigt, in unserem Projekt BesserEsser. Darüber demnächst hier mehr. Jetzt nur so viel: Die Roggendorfer Rocker überzeugten unsere Projekt-Jury und erreichten den zweiten Wettbewerbsplatz, der sie auf die Reise zur Schokolade schickte. Dafür konnten wir die von Tambiente gespendeten Eintrittskarten prima nutzen.

Zurück zur Liste